Zum Inhalt

Zur Navigation

Anwendungsgebiete - Unsere Produkte

Die zehn wichtigsten Anwendungsgebiete der von der STYROMAG erzeugten kaustisch gebrannten Magnesia sind:

1. Schleifstein

Für die Herstellung von Schleifsteinen zum Schleifen von Marmor und Granit werden zwei Produktgruppen angeboten. Die erste Gruppe wird ausschließlich aus kristallinem Magnesit unserer österreichischen Lagerstätten hergestellt und im Mittel-, Fein- und Polierschliff eingesetzt (Styromag K10, Styromag K10/FStyromag K15).

Die zweite Gruppe setzt sich aus einer Mischung von kristallinem österreichischen und kryptokristallinem Kauster zusammen. Dieses Produkt kommt beim Grobschliff zum Einsatz (Styromag OT/S). Somit deckt das Unternehmen STYROMAG den gesamten Schleifbereich vom Grobschliff bis zum Polierschliff ab.

2. Industriefußböden

Auch für die Erzeugung von Industriefußböden werden zwei Produktgruppen angeboten. Die Produkte, welche aus reinem kristallinen Magnesit aus unseren österreichischen Lagerstätten hergestellt werden, kommen in erster Linie für Unterböden zur Anwendung. Teilweise finden sich aber auch für eingefärbte und für naturfärbige Böden Verwendung (Styromag OK10, Styromag OK11). Unser Produkt Styromag OT/F, welches eine Mischung aus kristallinem und kryptokristallinem Kauster ist, kommt bei der Herstellung von helleren Sichtböden zum Einsatz.

Der Kauster für die unter Ziffer 1 und 2 genannten Anwendungen wird als Sorelzement bezeichnet.

3. Bremsbeläge

In Bremsbelägen wird die hohe Temperaturbeständigkeit der kaustischen Magnesia ausgenützt. In dieser Anwendung wird unser Produkt Styromag BR80 eingesetzt.

4. Bergbauverfüllung und -sicherung

Für den Einsatz der kaustischen Magnesia als Bindemittel zur Bergbauverfüllung und –sicherung wird das Produkt Styromag G80 verwendet. Aufgrund seiner Stabilität gegenüber Salzen und anderen aggressiven Materialien kann damit ein dauerhafter Grubenverschluss erreicht werden.

5. Dünge- und Futtermittel

Im Bereich der Dünge- und Futtermittel werden die Produkte Styromag DF80F (fein) und Styromag DF83G (granuliert) als Magnesiumträger eingesetzt. Magnesium ist sowohl für Pflanzen als auch für Tiere ein Element, das nicht im erforderlichen Umfang in den jeweiligen Stoffwechselbereichen erzeugt werden kann. Daher muss es den einzelnen Organismen bzw. Individuen bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden.

Das Magnesia der Fa. STYROMAG zeichnet sich durch eine hohe Reaktivität (Weichbrand) aus und kann deshalb von den befütterten Nutztieren besonders gut aufgenommen werden.

Unser Futtermittelkatalog: Futtermittelkatalog Styromag

6. Zellstoff

In der Zellstoffindustrie findet die Qualität Styromag Z10 mit mind. 85 % MgO ihre Anwendung. Magnesia wird in der Zellstoffindustrie in erster Linie für das Magnesiumbisulfitverfahren als regenerierbarer Rohstoff verwendet.

7. Brandschutz

Die unter Ziffer 2 beschriebenen Industriefußböden (Sorelzement) haben Brandschutzqualität (Brandschutzklasse A2). Die Styromag entwickelt derzeit einen sogenannten Schaumsorelzement, der bei der Sanierung von Bestandsgebäuden (insbesondere Holzbalkendecken) Anwendung finden wird (Brandschutz, Schallschutz, Wärmedämmung).

Bei der Herstellung von Brandschutztüren kommt die bereits bewährte Qualität Styromag G75 aufgrund hoher Temperaturbeständigkeit zum Einsatz.

Aufgrund seiner hervorragenden Brandschutzeigenschaften findet der Sorelzement auch Anwendung im Schiffsbau (brandhemmende Fußböden).

8. Kläranlagen

In Kläranlagen findet der kaustisch gebrannte Magnesit Anwendung zur Steuerung des pH-Wertes und zum Binden von Schadstoffen. Insbesondere in Kläranlagen von Industriebetrieben wird der kaustisch gebrannte Magnesit der Styromag seit Jahrzehnten erfolgreich eingesetzt.

Styromag Z10

9. Gulsenit

Gulsenit ist eine hoch aktive, natürliche Kieselerde mit hoher spezifischer innerer Oberfläche.

Hauptanwendungsgebiete:

  • Eiweißstabilisierung in der Getränkeindustrie
  • Feuerfestindustrie
  • Magnesiafußböden - zur Erhöhung der Feuchtigkeitsbeständigkeit

siehe Datenblätter: Styromag G0/20, Styromag G0/60, Styromag G20/60

10. Rohstein

Der Rohmagnesit findet in zwei verschiedenen Kornlinien in der Eisen- und Stahlindustrie seine Anwendung.

Datenblätter: Styromag RM fein, Styromag RM grob